Brustdrüsen bei Kindern

Mit der sechsten Woche der embryonalen Entwicklung, fast gleichzeitig mit diesen Organen, wie Herz und Lunge, Milchdrüsen beginnen sich zu bilden bei Kindern. Zuerst im embryonalen Gewebe (мезенхиме) erscheinen die dichten Keimung der Epidermis, die sich aus der Achselhöhle, um die Vertiefungen bis zu der Leistengegend. Später diese Strukturen entwickeln sich in der acini und bleiben nur im Bereich der Brust. Und die Brustwarzen bilden sich in der perinatalperiode haben (nach 22-Wochen-Schwangerschaft) – die Verbreitung der zugrunde liegenden Areolen Mesenchym. Bei Neugeborenen beider Geschlechter Brustwarzen sich in kleinen Vertiefungen und kurz nach der Geburt, durch Proliferation des umgebenden Bindegewebes, eine normale Form nehmen. All dies – Physiologie.

Jedoch viele pathologische Prozesse, bei denen nicht auftreten können entsprechend dem Alter Brustvergrößerung bei Kindern, sowie Rötung oder Dichtung Milchdrüsen bei Kindern.

Krankheit-bei-Kindern

Brust bei Kindern des ersten Jahres des Lebens

Bei der Mehrheit der voll ausgetragene Babys in den ersten Lebenstagen – aufgrund der Beendigung der Zustrom von mütterlichen Hormone in die Blutbahn – entwickelt sich die so genannte sexuelle Krise. 3-4 Tage nach der Geburt geschieht engorgement oder Brustspannen bei Kindern, die wachsen in den nächsten 5-7 Tagen. Kann Rötung der Milchdrüse des Kindes aus der Brustwarze auftreten können kleinere Volumen der Zuteilung von Milch-ähnliche Flüssigkeit. Diese ärzte Phänomen wird auch als physiologische mastopathy Neugeborenen.

Wie sagen die Kinderärzte, auftreten Dichtung Milchdrüsen bei Kindern – direkt unter der Brustwarze. Bildung immer einzelne, in der Größe bis 2-3 cm kann Es verschwinden für ein paar Wochen, und kann nicht passieren im Laufe von mehreren Monaten, bis das Kind gestillt ist: einige Kinder erhöhte Empfindlichkeit auf das Hormon пролактину, enthält die Muttermilch.

Die Eltern sollen wissen, dass es keine Krankheit, sondern eine spezifische Reaktion des Organismus des Kindes. Sie müssen einen Arzt zu rate ziehen, aber nichts behandeln nicht brauchen, sollten Sie nur sorgfältig Hygiene. Weil Ihre Nichtbeachtung birgt Brustdrüsenentzündung nützlich (Entzündung der Brust) Neugeborene, die in der Lage, gehen Sie zu einem Abszess.

Und in diesem Fall sind die Ursachen der Erkrankungen Milch-zhelez bei Kindern in der Säuglings – Infektion, am häufigsten, staphylos oder Streptokokken, und die Entwicklung des entzündlichen Prozesses, die behandelt werden müssen (siehe unten).

Brust bei Kindern reiferen Alters

Brustvergrößerung bei einem Kind vor der Pubertät, insbesondere bei Mädchen bis 8 Jahre alt, ist ein Irrweg. Nach der Definition der ärzte, diese vorzeitige telarche, D. H. der Beginn der Entwicklung der Milchdrüsen vor dem Beitritt Mädchen in der Pubertät (die beginnt nach 10 Jahren). Vorzeitige telarche gilt als eine gutartige lokalisiertem Zustand, so zu sagen, ein lokaler Prozess, der liegt in der Entwicklung der Brustdrüsen, ohne dass andere sekundäre Geschlechtsmerkmale.

Seine Ursachen können Probleme mit den Eierstöcken (Zysten), Nebennieren oder der Schilddrüse (Hypothyreose), sowie die Verwendung von exogenen Hormonen oder Medikamenten. So, vor ein paar Jahren türkische Forscher (Gazi University, Ankara) haben herausgefunden, dass die langfristige Verwendung von Fenchel verwendet zur Steuerung des Betriebs des Darmes bei Säuglingen und Linderung der Symptome bei Blähungen, verursacht Brustvergrößerung bei einem Kind und kann dazu führen, dass zu frühen Entwicklung der Brust bei Mädchen bis zu zwei Jahre. Die Tatsache, dass die biologisch aktiven Stoffe dieser pflanze stimulieren die Synthese von östrogen.

Auch sollte berücksichtigt werden, dass die asymmetrisch Entwicklung der Brustdrüsen bei Mädchen im Alter bis 12 Jahre im Einklang mit den Besonderheiten dieses Prozesses: eine Eisen (gewöhnlich die linke) entwickelt sich früher als echo, aber letztlich der Brust wird symmetrisch.

Nach einigen Daten, etwa bei 4% der Mädchen mit vorzeitiger telarche erfolgt die zentrale vorzeitige Pubertät. Was bedeutet das? Wenn es brustbildung bei Mädchen beginnt früher 8 Jahre alt und begleitet durch das auftreten von Haar Schambein und Unterarm Bereiche. Heute gibt es guten Grund zu glauben eine der wichtigsten Ursachen dieser Krankheit Mutationen in den Genen der Leptin (Lep) und Leptin-rezeptor (Lepr) – пептидного Hormon des Fettgewebes, zuständig für die Regulierung der Energieaustausch im Körper. Nach Untersuchungen von Endokrinologen, Brustvergrößerung bei Kindern in fast 80% der Fälle tritt bei überschreitung der Masse seines Körpers über dem Durchschnitt der altersbedingten Metrik auf 9-10 kg.

Die Ursachen der Erkrankungen Milch-zhelez bei Kindern

Experten nennen folgende Gründe für Erkrankungen der Brust bei Kindern, sowie deren pathologischen Entwicklung:

  • Schäden am System des Gehirns (durch Infektion, Trauma, intrakraniellen Novo-Bildung oder Bestrahlung), verlangsamt die Hypothalamus-Hypophysen-gonadal Achse, das führt zu vorzeitiger Freisetzung von gonadotropic Hormone – luteinizing-Hormons (LH) und Follikel-stimulierendes (FSH);
  • Hypothyreose;
  • Reife Hypogonadismus (verminderte Testosteronspiegel bei Jungen aufgrund der funktionellen Insuffizienz der Hoden);
  • Zyste des Ovars;
  • Tumoren des Ovars;
  • angeborene Hyperplasie der Nebennierenrinde;
  • prolactin;
  • эмбриональную Tumor des Hypothalamus;
  • Tumor pineal Körper (pinealom);
  • Syndrom McKune-Albright (angeborene erhöhte Produktion von somatotropic growth Hormone, GH).

Brust bei Kindern beiderlei Geschlechts, übergewichtige, oft vergrößert; dabei kann sich ein Tumor, bestehend aus den Fettzellen, umgeben von Bindegewebe – Lipom Brust.

Bei den Jungen der Pubertät (ab 12 Jahren) es gibt eine Brustvergrößerung, die so genannte juvenile gynecomastia. Ihr Grund liegt in der Altersgruppe Erhöhung der Produktion durch die Hypophyse Follikel-stimulierendes Hormon (FSH). Im Ergebnis entsteht ein temporäres Ungleichgewicht der Sexualhormone, der mit der Zeit geht.

Schmerzen in den Milchdrüsen des Kindes, sowie der Verhärtung von Gewebe im Bereich der Brustwarze kann das Ergebnis auch eine kleine Verletzung.

Bei heranwachsenden vor dem hintergrund besonders zu diesem Alter hormonelle Instabilität identifiziert werden können FIBRO-zystische und hyperlastic Veränderungen in der Brust:

  • Zyste der Milchdrüse bei einem Kind (gutartige rundlich Bildung in Form eines Hohlraums mit inneren Inhalt);
  • Hyperplasie der Brustdrüsen beim Kind – siehe Hyperplasie der Brustdrüsen
  • fibroadenoma (bewegliche gutartiger Tumor)

Die Prognose für die meisten Sorten von gutartigen FIBRO-zystische mastopathy günstig. Jedoch mit erheblichen epithelialen Proliferation von Brustgewebe es besteht die Gefahr der malignen Transformation der neoplasia.

Brustkrebs bei Kindern

In der pädiatrischen Praxis Brustkrebs bei Kindern selten diagnostiziert. Die meisten Probleme mit den Milchdrüsen in der kindheit sind gutartige mastopathy gelöst und viele ohne Besondere Behandlung.

Dennoch gibt es Jugendliche sekretorische Karzinom – eine seltene Form der Krankheit, am häufigsten bei Mädchen im Teenageralter. Sekretorische Karzinom der Brust ist eine Besondere Variante von invasiven Krebs, die charakteristisch für Minderjährige Patientinnen. Er entwickelt sich langsam in Form von kleinen, schlecht definierbar auf den einzelnen oder mehrfachen Ultraschall knotige neoplasia (Größe 0,5-3,5 cm) in den Kanälen der Brust. Die Besonderheit dieser Art von Tumoren besteht in der periodischen sekretorischen Absonderungen der Tumorzellen; auch in neu-Bildungen werden können microcalcification.

Brustkrebs bei Kindern in der Pubertät als phylloid cystosarcoma gehört auch zu den seltenen Diagnosen. Aber es ist ein sehr aggressiver Tumor, eine spannende und parenchyma Brust, und Ihre blasse Haut.

Es gibt auch andere Arten von Krebs, die können sich in Form von Metastasen im Brustgewebe – zum Beispiel, Lymphoma, die Lymphknoten im Bereich der Brust und Achselhöhle Vertiefungen; Leukämie, Weichteil-Sarkom, Neuroblastom etc.

Die Ursachen der Erkrankungen Milch-zhelez beim Kind im Falle der Feststellung der Onkologie Häufig auf wie Sprünge Pubertät, als auch mit Veranlagung, mütterlicherseits geerbten, insbesondere Mutationen der Gene BRCA1 und BRCA2. Nach Angaben des amerikanischen National Cancer Institute (NCI), BRCA1 Mutation erhöht das Risiko für Brustkrebs (und Eierstockkrebs) auf 55-65% und BRCA2-Mutationen – auf 45%.

Symptome der Erkrankungen Milch-zhelez beim Kind

Wir Listen kurz die typischen Symptome der Erkrankungen Milch-zhelez bei Kindern.

Bei der mastitis beim Neugeborenen beobachtet: Vergrößerung der Brustdrüse mit der Dichtungsfläche des subkutanen Gewebes; Rötung; Schmerzen; hohe Körpertemperatur (bis zu +38°C); kann Appetitlosigkeit, Verdauungsstörungen (Erbrechen, Durchfall). Bei der Entwicklung des Abszesses Temperatur erreicht +39°C, im Bereich der Rötung bildet sich der eitrige Infiltration, das Kind gehemmt und verzichtet auf die Brust.

Für juvenile Gynäkomastie bei Jungen, gekennzeichnet durch: ein ähnliches ödem Brustspannen bei Kindern, die unterhalb der Brustwarze – mit einer erhöhten Empfindlichkeit der Brustwarzen. Und bei der Gynäkomastie im Zusammenhang mit Hypogonadismus, Jungen Brüsten bilden sich schmerzhaft bei Berührung der Dichtung, und es gibt solche Symptome wie Unterentwicklung der sekundären Geschlechtsorgane, das überschüssige Fettgewebe am Oberkörper, Blässe der Haut, Lethargie, Schlafstörungen und andere.

Die Symptome der FIBRO-zystische Auffälligkeiten und Hyperplasie von Brustkrebs bei Mädchen im Teenageralter können sich in Form von: Brustvergrößerung nach Beendigung der Menstruation, Gefühle Völlegefühl in der Brust, Schwellungen und mastalgia (Schmerzen unterschiedlicher Intensität), die Verfügbarkeit im Gewebe der Brüste oder mehr elastischen festen rundlichen Knötchen oder längliche (Narbengewebe) neoplasia. Bei der fibrösen Pathologien Bildung entwickeln sich in den oberen Quadranten der Drüse. Größere Bildung können dazu führen, dass der vernderung der Form der Drüsen oder Ihrer Asymmetrie. In dem betroffenen Bereich kann sich ändern, die Farbe der Haut, der Brustwarze und mögliche flüssige Ausfluss. Bei Vorhandensein von Zysten, die bei heranwachsenden unter der Brustwarze lokalisiert, die oft die Haut im Bereich der Brustwarze hat einen bläulichen Farbton.

Beachten Sie, dass in vielen Fällen die Daten der Pathologie treten keine Symptome, und Neoplasie nachweisbar ganz zufällig.

Brustkrebs kann das Kind zeigen sich fast der gleichen Symptomatik. Zudem werden oftmals Beschwerden und Schmerzen spürt man im Bereich der Achselhöhle, Mulden, Brustwarze etwas eingezogen Warzenhof, und die Haut auf der Brust Aussehen kann wie Orangenschalen.

увеличеные-Krebs-bei-Kindern

Die Diagnostik der Pathologien der Brust bei Kindern

Die klinische Diagnose der Pathologien der Brust bei Kindern erfolgt auf der Grundlage der Umfrage, die beginnt mit der Untersuchung des Kindes und Erhebung der Anamnese (einschließlich Familien).

Um festzustellen, das Niveau der Hormone im Serum (wie estradiol, Prolaktin, Testosteron, LH, FSH, 17-OPG und DHEA-S, Gonadotropin-releasing-Hormon, Somatropin), müssen biochemische Analyse des Blutes abzugeben. Auch das Blut untersucht auf AFP – Marker germicogenic Tumoren Alpha-Fetoprotein und Marker des Tumorwachstums.

Bestimmungsgemäß wird nicht nur brustultraschall Kind, sondern auch Ultraschall-sonography Schilddrüse, Nebennieren und der Organe des kleinen Beckens. Mammographie Kindern nicht durchgeführt.

Differentialdiagnose der Pathologien der Brust bei Kindern erfolgt mit Hilfe einer Computer-oder Kernspintomographie der Nebennieren und Strukturen des Gehirns: Hypophyse, Hypothalamus.

Bei FIBRO-zystische und hyperplastic Veränderungen in den Milchdrüsen – Ausnahmen für Onkologie – wird fein-Nadel aspiration Biopsie Bildung mit histological Untersuchung des entstandenen biopsy.

Behandlung von Erkrankungen der Brust bei Kindern

Gleiche Behandlung für alle Erkrankungen der Brust bei Kindern unmöglich, und therapeutische Methoden werden durch die spezifische Diagnose.

So, Brustspannen bei Kindern in den ersten Lebensmonaten in der Behandlung nicht braucht, aber bei mastitis ohne Antibiotika, und manchmal und Drainage des Abszesses (die führt der Chirurg im Krankenhaus). Und die beste Prävention von Mastitis bei Säuglingen – perfekte Sauberkeit und die richtige Pflege für das Kind.

Behandlung die frühe Entwicklung des Brustkrebses erfordert keine Behandlung. Allerdings müssen Sie verfolgen alle änderungen in der Größe der Milchdrüsen Mädchen.

Mehr darüber, wie vorzeitige Pubertät behandeln, Lesen Sie – Vorzeitige Pubertät – Behandlung

Brustbildung bei Jungen auch erfordert überwachung, und wenn die Juvenile Gynäkomastie geht nicht spontan in ein paar Jahren nach der Feststellung der Diagnose, der Arzt-Endokrinologe – auf der Grundlage der Ergebnisse der Analyse auf das Niveau der Hormone im Blut – eine Behandlung mit hormonellen Medikamenten und empfehlen Ihnen das tragen der Bandage auf der Brust.

Bei großen Mengen von Fettgewebe kann auch Ihre Abpumpen (Fettabsaugung).

Mastitis bei Mädchen in der Zeit der Reife behandelt werden soll bei der Kinder-Gynäkologen. Aber kommen auf die Hilfe von anderen Spezialisten, da die ätiologie der zystischen Bildung verbunden mit der Schilddrüse und Hyperplasie der Brustdrüsen beim Kind auftreten kann, wegen der neuroendokrinen Auffälligkeiten und Störungen der Hypothalamus-Hypophysen-gonadal-System.

Bei der Onkologie Behandlung von Erkrankungen der Brust bei Kindern erfolgt die mi gleichen Methoden wie bei Erwachsenen (operativ, Chemotherapie).

02.08.2018